Entsäuerung und Darmsanierung

Seit vielen Jahren nimmt das Wissen um die Bedeutung und Konsequenzen der Übersäuerung des menschlichen Körpers zu.

Die Übersäuerung ist ein schleichender Vorgang, der mit vielen Faktoren der Lebensführung zusammenhängt, und jeder Mensch ist mehr oder weniger davon betroffen.

Auslöser für den Anstieg von sauren Valenzen im Körper sind neben einer ungesunden Ernährung, die aus Fertigessen, zuviel Zucker, Fleisch und künstlichen Zusatzstoffen besteht, auch unser viel zu schneller Lebenswandel. Ein gestresster Alltag, ein Mangel an Bewegung an der frischen Luft, zu wenig Schlaf und Erholungsphasen, all diese Faktoren stören die natürlichen Zellfunktionen. Wenn unsere Zellen nicht optimal funktionieren können, wirkt sich dies negativ auf unsere Gesundheit aus und eine Reihe von Erkrankungen sind die Folge.

Doch nicht nur ein gestörtes Säure-Basen-Gleichgewicht macht auf Dauer krank. Ganz besonders unser Darm hat eine zentrale Bedeutung für den gesamten Organismus und unser Immunsystem. Störungen der Darmflora können massive Auswirkungen auf die körperliche und auch die seelische Gesundheit haben, denn ähnlich wie das Gehirn steuert der Darm komplexe Vorgänge in unserem Körper. Mit der Vielzahl an Mikroorganismen in unserem Darm und auf unserer Haut leben wir in einer individuellen Symbiose, die sich im Laufe unseres Lebens verändert. Äußere Faktoren wie Umwelteinflüsse, Ernährungsweise, Medikamente oder Stress können die Darmflora negativ beeinflussen und akute Störungen hervorrufen. Die Störungen wiederum können sich auswirken auf das Immunsystem, die Atemwege, die Darmgesundheit und auch den Intimbereich.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen des Säure-Basen-Haushaltes des Körpers
  • Ursachen und Folgen der Übersäuerung
  • Diagnostische Möglichkeiten
  • Wie sieht eine sinnvolle Therapie der sogenannten Übersäuerung aus?
  • Azidosemassage
     
  • Grundlagen des Darms und der Darmflora
  • Ursachen der Dysbakterie
  • Auswirkungen und Folgen der Darmydysbakterie
  • Verdauungsstörungen, Reizdarmsyndrom, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, leaky gut Syndrom
  • Immunsystem und Allergiebereitschaft
  • Der Darm und Stress
  • Darm-Leber-Hirn-Achse
  • Der Darm und seine Auswirkungen auf die Haut, auf chronische Atemwegserkrankungen, Erkrankungen im Intimbereich
  • Diagnostische Verfahren
  • Therapiemöglichkeiten (Medikamente, Nahrungsmittel)
     

Jeder Teilnehmer erhält die Möglichkeit, sein individuelles Säure-Basen-Verhältnis im Laufe des Seminars zu testen.

 

 

Termin: 03. und 04. Oktober 2020

Uhrzeit: 10.00 - 17.00 Uhr

Ort: Heilpraktikerschule Wegwarte, Rudolf-Bultmann-Str. 2, 35039 Marburg

Dozentin: Christina Wenz, HP

Hier finden Sie mich

Praxis für Naturheilkunde und Hypnosetherapie

Christina Wenz

Heilpraktikerin


Auf der Höhe 20
35041 Marburg-Michelbach

Tel.:

06420-821 857

 

eMail: info@naturheilkundepraxis-wenz.de

 

(Sie können meine eMail-Adresse kopieren und in die Adresszeile Ihres eMail-Programmes einfügen.)

 

Termine nach Vereinbarung


Anrufen

E-Mail

Anfahrt